10.04.- 13.04.17 10.04.- 13.04.17

MARMA YOGA®   für Anfänger/innen und Fortgeschrittene mit Barbara Steyer. Täglich 16.45- 18.15 Uhr / 18.30- 20.00 Uhr

Mehr erfahren
ab 27.04. ab 27.04.

„Gelassen und sicher im Stress“ / Das Konzept nach Professor Kaluza zeigt wirksame und praxisnahe Wege auf, wie man persönlichen Stress Schritt für Schritt reduzieren kann. Neue Kompetenzen helfen, wieder …

Mehr erfahren
ab 04.05. ab 04.05.

Am Anfang jeder Körperarbeit steht der Atem. Atem ist Energie und Lebenskraft. Gerade der heutige Mensch sollte wieder atmen lernen. Der Atem ist ein wunderbares und hochwirksames Instrument, um selbst …

Mehr erfahren
Pranayama I am 20.05.17 Pranayama I am 20.05.17

Leitung: Barbara Steyer //Die intensive Beschäftigung mit Pranayama (Atemtechniken), mit einzelnen wichtigen Asanas und mit den Hintergründen des Übens bilden dabei die inhaltlichen Schwerpunkte der Seminare. Der Weg führt dabei über …

Mehr erfahren
am 27.05. am 27.05.

EFT (Emotional Freedom Technique), auch als Klopfakupressur bekannt, ist für alle Menschen interessant, die eine einfache, leicht erlernbare und schnell wirksame Selbsthilfemethode erlernen möchten, mit der sie sich den Umgang …

Mehr erfahren
noch freie Plätze! noch freie Plätze!

YOGA IPSG / Donnerstags 20.15- 21.45 Uhr. / Einstieg jederzeit, Probestunde (nach tel.Vereinbarung) möglich! / Yoga als Integriertes Psycho-Somatisches Gesundheitstraining (IPSG) ist ein von Prof. Dr. Rocque Lobo (München) entwickeltes Sensibilitätstraining. …

Mehr erfahren
noch freie Plätze! noch freie Plätze!

Einstieg jederzeit, Probestunde (nach tel.Vereinbarung) möglich! / Gyrokinesis® ist ein Training für alle, die auf sanfte Weise ihre Koordination, Ausgewogenheit, Kraft und Beweglichkeit steigern wollen. Es ist ein wunderbarer Ausgleich für Menschen, die sich …

Mehr erfahren
ATEM UND STRESSBEWÄLTIGUNG - BILDUNGSURLAUB
ATEM UND STRESSBEWÄLTIGUNG - BILDUNGSURLAUB

24.04.17- 28.04.17

Achtsames Atmen aus der Mitte
Die Übung des Atmens ist eine der ursprünglichsten und lang bewährtesten Methoden auf dem Gebiet der Gesundheitsbildung, denn der Atem ist mit allen Funktionen unseres Körpers verknüpft. Der Atem trägt uns durchs Leben. Atem ist Energie und Lebenskraft. Viele atmen jedoch häufig zu flach, zu hoch, zu kurz, oder zu schnell und eingeengt. Die gute Nachricht: Tiefes und freies Atmen aus der Mitte ist lernbar und ist ein wunderbares und hochwirksames Instrument, um Stress und stressbedingten Erkrankungen vorzubeugen und sie zu lindern....
HAKOMI IN AKTION - ANTWORTEN DES KÖRPERS
HAKOMI IN AKTION - ANTWORTEN DES KÖRPERS

SA.13.05.&SO.14.05.17

Spezielle Übungen und Techniken aus dem Repertoire der Erfahrungsorientierten Körperpsychotherapie können Körpersprache verständlich und Körpergedächtnis zugänglich machen. Wenn wir uns erlauben, mit Achtsamkeit auf die Botschaften des Körpers zu hören und lernen, Körpersprache zu verstehen, haben wir einen kompetenten Berater an unserer Seite: kleinste Körperreaktionen signalisieren Hinweise, der Energiefluss zeigt persönliche Grenzen auf, Haltung und Bewegung drücken unbewußt unsere kernhaften Fragen aus. Gleichzeitig bietet der Körper aber auch, oft unbemerkt, Antworten und Lösungen im Umgang mit uns selbst, anderen Menschen und den privaten und beruflichen Herausforderungen an....
DER KÖRPER ALS GRÖSSTER VERBÜNDETER BEI DER TRAUMAHEILUNG (TRE-TECHNIK)
DER KÖRPER ALS GRÖSSTER VERBÜNDETER BEI DER TRAUMAHEILUNG (TRE-TECHNIK)

SA.29.04.17

Bei der TRE-Übungsreihe (Trauma Releasing Exercises) nach David Berceli – amerikanischer Bioenergetischer Analytiker und Traumatherapeut – handelt es sich um einen Ansatz der Traumaarbeit und –prävention der Bioenergetischen Analyse. Diese Arbeit setzt an der Iliopsoas-Muskelgruppe an, die bei der Entstehung und Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) eine besondere Rolle spielt. ...
GEWALTFREIE KOMMUNIKATION - VERTIEFUNG
GEWALTFREIE KOMMUNIKATION - VERTIEFUNG

SA.01.04.&SO.02.04.17

Nachdem Sie im Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation oder in einem Bildungsurlaub GfK die Haltung der GfK, die “Vier Schritte” und ihre praktische Anwendung kennengelernt haben, wird in den Vertiefungsseminaren geübt, empathisch Gespräche zu führen – auch in herausfordernden und konfliktbelasteten Situationen.
„Gewaltfrei explodieren“ – Umgang mit Wut und Ärger in der GfK
In diesem Vertiefungsseminar steht die Frage im Mittelpunkt: Was können Sie tun, wenn Ihr Blut in Wallung gerät und Sie “rot” sehen? Sie werden lernen, Wut und Ärger als kraftvolle Energien wahrzunehmen und diese Kräfte mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation friedlich zu nutzen....

Unsere Büro-Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 10 -14 Uhr | Telefonisch erreichen Sie uns unter: 0234 - 68 22 62