im iag.bochum im iag.bochum

AB DEM 22.04.14 FINDET AUCH IN DIESEM JAHR DIE OSTERAKADEMIE IN YOGA STATT. Es sind noch Plätze frei!

neue Kurse ab April 2014! neue Kurse ab April 2014!

Noch freie Plätze in folgenden Kursen: Donnerstags 17.00- 18.30 Uhr / Freitags 17.00- 18.30 Uhr // Gyrokinesis® ist ein Training für alle, die auf sanfte Weise ihre Koordination, Ausgewogenheit, Kraft und Beweglichkeit …

Mehr erfahren
Neue Kurse ab 30.04.14 Neue Kurse ab 30.04.14

STRESSBEWÄLTIGUNG NACH KALUZA: 03.05 • AUTOGENES TRAINING: 30.04 / 08.05 • PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG 30.04 / 20.05 • • • Infos und Anmeldung im Kursbereich!  

8-Wochen-Kurse ab 05.05 8-Wochen-Kurse ab 05.05

„Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ (MBSR) ist ein praxisnahes, wissenschaftlich anerkanntes Programm, das von Prof. Jon Kabat-Zinn entwickelt wurde. Es vermittelt achtsamkeitsbasierte Übungen zur Stressreduktion, die im Seminar gemeinsam eingeübt werden und …

Mehr erfahren
Einführungskurs ab 09.05 Einführungskurs ab 09.05

LEITUNG: ROLF KLEIN / ANJA BECKER …Der Kurs führt in eine traditionelle buddhistische Meditationsübung ein, die in ihrer Grundform seit mind. 2500 Jahren praktiziert wird: Sitzen und die Aufmerksamkeit in …

Mehr erfahren
ab 15.05 / Do. 20.15- 21.45 Uhr ab 15.05 / Do. 20.15- 21.45 Uhr

LEITUNG: HARALD BERNDT  • Meditieren für Einsteiger/innen und Meditationserfahrene • Grundlagen der Meditation und Heil- und Energiemeditationen (mit Meditation Kraft schöpfen, das Immunsystem stärken, innere Heilkräfte aktivieren)

Mehr erfahren
am SO. 25.05.14 > 13- 18 Uhr am SO. 25.05.14 > 13- 18 Uhr

Seminarleitung: Sonja Leppers • Klänge bringen unseren Körper in Schwingung. Wenn wir gestresst oder erschöpft sind, ermöglicht das Mitschwingen unserer Zellen durch den Klang wieder in Harmonie zu kommen. Stress wird abgebaut, …

Mehr erfahren
SO.15.06.14 > 10.00- 15.00 UHR SO.15.06.14 > 10.00- 15.00 UHR

LEITUNG: TETSUO KUGAI / BEWEGUNGEN / SCHWERT- UND STOCKÜBUNGEN FÜR DEN RÜCKEN & SELBSTBEHANDLUNG //  Im Seminar werden ausgewählte Grundübungen der japanischen Schwertschule des Tai Chi Chen Stils und Stockübungen …

Mehr erfahren
am 21.06.2014  im iag.bochum am 21.06.2014 im iag.bochum

Mantren und Taizé-Lieder // Seminarleitung: Sonja Leppers & Olaf Scholz // Die tiefe Kraft der Lieder entfaltet sich durch deren Wiederholung, sie bringt uns in unsere Mitte und näher zum Göttlichen …

Mehr erfahren
GEWALTFREIE KOMMUNIKATION-VERTIEFUNG
GEWALTFREIE KOMMUNIKATION-VERTIEFUNG
SA.17.05 & SO.18.05.14
“WENN DIE RÖTE INS GESICHT STEIGT UND MAN AM LIEBSTEN IM BODEN VERSINKEN MÖCHTE” – SCHULD UND SCHAM AUS SICHT DER GIRAFFE.
Nachdem Sie im Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation oder in einem Bildungsurlaub GfK die Haltung der GfK, die “Vier Schritte” und ihre praktische Anwendung kennengelernt haben, wird in den Vertiefungsseminaren geübt, empathisch Gespräche zu führen – auch in herausfordernden und konfliktbelasteten Situationen.
In diesem Seminar wird genauer untersucht, wodurch selbstverurteilende Gedanken ausgelöst werden und was sich im Umgang mit ihnen heilsam auswirkt. Sie werden lernen, die „verborgenen Schätze” hinter Schuld und Scham wahrzunehmen und diese Gefühle zu transformieren.
||||ZUM SEMINAR
DER KÖRPER ALS GRÖSSTER VERBÜNDETER BEI DER TRAUMAHEILUNG (TRE-TECHNIK)
DER KÖRPER ALS GRÖSSTER VERBÜNDETER BEI DER TRAUMAHEILUNG (TRE-TECHNIK)
SA. 01.11.14
Bei der TRE-Übungsreihe (Trauma Releasing Exercises) nach David Berceli – amerikanischer Bioenergetischer Analytiker und Traumatherapeut – handelt es sich um einen Ansatz der Traumaarbeit und –prävention der Bioenergetischen Analyse. Acht verschiedene Übungen aus der Bioenenergetik werden zu einer Übungsserie zusammengefasst, die die unwillkürliche Entspannung der Iliopsoas-Muskelgruppe ermöglicht. Neben der mehrfachen Selbsterfahrung der TRE-Übungsreihe wird in einem theoretischen Teil die Entstehungsgeschichte, der biologische Hintergrund sowie das Anwendungsfeld vermittelt.
||||ZUM SEMINAR
ACHTSAMKEIT WACHSEN LASSEN
ACHTSAMKEIT WACHSEN LASSEN
SA.22.11 & SO.23.11.14
Integration von Achtsamkeit als Haltung und Methode in beruflichen Kontexten.
Die Übung von Achtsamkeit verändert oft nachhaltig positiv die eigene innere Haltung und kann auch im beruflichen Umfeld solche Wirkungen entfalten. Elemente der Achtsamkeitsübungen lassen sich in viele Kontexte integrieren. Das Seminar wendet sich an Menschen, die bereits eigene Erfahrungen mit achtsamkeitsbasierten Methoden wie z.B. MBSR, MBCT, DBT oder Achtsamkeitsmeditation haben und die Elemente dieser Methoden in ihrem beruflichen Kontext im psychosozialen und pädagogischen Bereich oder in der Teamentwicklung entweder bereits einbringen bzw. dies planen. ||||ZUM SEMINAR
FOCUSING
FOCUSING
SA.10.05. & SO.11.05.14
Focusing wurde von dem amerikanischen Psychotherapeuten Eugene Gendlin entwickelt. Als Schüler des Gesprächstherapeuten Carl Rogers untersuchte er verschiedene psychotherapeutische Methoden auf ihrer Wirksamkeit. Er kam zum Ergebnis, dass entscheidend für den Erfolg einer Psychotherapie ist, in welcher Weise der Klient während der Beratungsgespräche auf sein körperliches Empfinden achtet. Im Focusing hat Gendlin daraufhin eine Methode erarbeitet, diese Fähigkeit zu lernen, anzuwenden und anderen weiterzuvermitteln.
||||ZUM SEMINAR

iag.bochum Herner Str. 88 44791 Bochum | Tel.: 0234-682262 | Fax: 0234-682162 | E-Mail: iag@online.de