Achtsamkeit wachsen lassen

Integration von Achtsamkeit als Haltung und Methode in beruflichen Kontexten

Die Übung von Achtsamkeit verändert oft nachhaltig positiv die eigene innere Haltung und kann auch im beruflichen Umfeld solche Wirkungen entfalten. Elemente der Achtsamkeitsübungen lassen sich in viele Kontexte integrieren. Gerade, wenn man solche Übungen in die berufliche Praxis einbaut, sei es mit Patient/innen, Klient/innen, Schüler/innen oder Teams, ist es hilfreich, dies reflektiert und planvoll zu tun. Das Seminar gibt die Gelegenheit, in einem begleiteten Rahmen  Achtsamkeitsübungen praktisch anzuleiten, bisherige Erfahrungen auszutauschen sowie Rückmeldungen und Anregungen zu erhalten.

Inhalte:

  • Praktische Übungen zur Anleitung von Achtsamkeitselementen wie Bodyscan, 3-Minuten-Pause oder  Atemmeditation
  • Reflektion der eigenen bisherigen Erfahrung mit Achtsamkeitsübungen
  • Erläuterung und Erfahrungsaustausch über Möglichkeiten und  Grenzen der Integration in beruflichen Kontexten
  • Achtsamkeit, innere Haltung und Ethik
  • Methodik und Planung von achtsamkeitsbasierten Methoden in beruflichen Kontexten

Das Seminar wendet sich an Menschen, die bereits eigene Erfahrungen mit achtsamkeitsbasierten Methoden wie z.B. MBSR, MBCT, DBT oder Achtsamkeitsmeditation haben und die Elemente dieser Methoden in ihrem beruflichen Kontext im psychosozialen und pädagogischen Bereich oder in der Teamentwicklung entweder bereits einbringen bzw. dies planen.


LEITUNG: MARLIES SONNENTAG

17F-SB.1 > SA.18.11. & SO.19.11.17 > 10.00- 17.00 UHR > 200,- €     ANMELDEN