ATEM UND ACHTSAMKEIT (fortlaufender Kurs)

Am Anfang jeder Körperarbeit steht der Atem. Atem ist Energie und Lebenskraft. Gerade der heutige Mensch sollte wieder atmen lernen. Der Atem ist ein wunderbares und hochwirksames Instrument, um selbst durch „schwierige“ Gefühle und Lebenssituationen mit mehr Achtsamkeit, innerer Ruhe und Kraft hindurchgehen zu können sowie Stress und stressbedingten Erkrankungen vorzubeugen und sie zu lindern.

Insbesondere ein fortlaufender Kurs bietet die Gelegenheit, kontinuierlich und nachhaltig an der Verbesserung der Atemqualität zu arbeiten. Hier gehe ich gezielt auf die individuellen Anliegen, Bedürfnisse und Themen ein.

Inhaltlich beziehe ich mich auf:

•   Atemgesetze und achtsames tiefes Atmen aus der Mitte

•   Atemzentrierte Körperarbeit zur Entlastung des Rückens, zur Lösung und Stärkung der Zwerchfellmuskulatur und zur Elastizität der Zwischenrippenmuskulatur

•   Erfahrung der Zusammenhänge von angespannten Körperpartien, Zwerchfelltätigkeit und Atemqualität

•   Übungen zum freien und kraftvollen Ausatmen (Residualatem und Lösung von Ausatemblockaden)

•   Arbeit mit natürlichen Atemimpulsen und Atemdruckpunkten

•   Kontemplatives Atmen aus der Mitte (Atem- und Energieförderndes Sitzen)

•   Koordination von Atem und Bewegung aus der Mitte, Antrieb und Regeneration

Die Methode basiert auf Prof. Middendorf, Prof. Dr. med. Glaser, Prof. Dr. Dürckheim. Besonderes Körperwissen aus dem Künstlerischen Tanz und der Performancekunst fließen mit ein. Die Übungen lassen sich leicht und unmittelbar in den Alltag und Berufsalltag integrieren.

Bei regelmäßigem Üben vertieft sich das Atembewusstsein, so dass positive Veränderungen zu spüren sind. Ein gutes Atembewusstsein erweitert die Körper- und Selbstwahrnehmung und kann unterstützen, mit sich selbst besser in Kontakt zu sein und damit auch einen neuen Umgang mit eigenen körperlichen und seelischen Bedürfnissen zu entwickeln. Durch bewusste Atemführung kann man dann allmählich stressbedingten Atemstörungen gezielt entgegenwirken. Bei längerem Üben wird eine besondere Form der Wahrnehmung und Achtsamkeit für den eigenen Atem gewonnen, die sich im Alltag bewährt. Sie können dann erleben, wie ihr Atem von selbst, natürlich tief und frei fließen kann und wie Sie auch in herausfordernden Situationen in Alltag und Beruf aus Ihrer Mitte und Kraftquelle atmen können.

OFFEN FÜR ALLE INTERESSIERTEN

Sinnvoll auch für Menschen mit psychosomatischen Beschwerden, stressbedingten Erkrankungen, Atem- und Rückenproblemen sowie Menschen mit Vorerfahrung, z.B. in Yoga oder Meditation.


LEITUNG: DORIS DEBORAH HEUPEL

17K-AM.3 > 04.05.- 13.07.17 > 8XDO.20.15- 21.45 UHR > 96,- €
17K-AM.4 > 16.11.- 21.12.17 > 6XDO.20.15- 21.45 UHR > 72,- €     AUSGEBUCHTWARTELISTE
(16.11., 23.11., 30.11., 07.12., 14.12., 21.12.2017)

Termine 2018

18K-AM.3 > 15.03.- 17.05.18 > 6XDO. 20.00- 21.30 UHR > 72,- €     ANMELDEN
(15.03./22.03./19.04./26.04./03.05./17.05.18)

18K-AM.4 > 14.06.- 12.07.18 > 5XDO. 20.00- 21.30 UHR > 60,- €     ANMELDEN
(14.06./21.06./28.06./05.07./12.07.18)

18K-AM.5 > 06.09.- 13.12.18 > 11XDO. 20.00- 21.30 UHR > 132,- €     ANMELDEN
(06.09./13.09./20.09./04.10./11.10./18.10./08.11./15.11./22.11./06.12./13.12.18)

    Tagesseminare in Atem und Achtsamkeit finden Sie hier