Bildungsurlaub ATEM UND STRESSBEWÄLTIGUNG

Achtsames Atmen aus der Mitte

Die Übung des Atmens ist eine der ursprünglichsten und lang bewährtesten Methoden auf dem Gebiet der Gesundheitsbildung, denn der Atem ist mit allen Funktionen unseres Körpers verknüpft. Der Atem trägt uns durchs Leben. Atem ist Energie und Lebenskraft.
Viele atmen jedoch häufig zu flach, zu hoch, zu kurz, oder zu schnell und eingeengt. Die gute Nachricht: Tiefes und freies Atmen aus der Mitte ist lernbar und ist ein wunderbares und hochwirksames Instrument, um Stress und stressbedingten Erkrankungen vorzubeugen und sie zu lindern.  Die Methode basiert auf der Grundlagenarbeit der Pioniere/innen der psychosomatischen Atem- und Gesundheitsforschung Cornelis Veening, Prof. Ilse Middendorf, Dr. med. Volkmar Glaser und Prof. Dr. Dürckheim. Es werden keine Atemanweisungen gegeben und keine Atem“techniken“ vermittelt. Sie werden viel dazu erfahren, wie ihr Atem ohne willentliche Atemlenkung und frei von jeglichen Leistungsaspekten natürlich und von selbst aus Ihrer Mitte und Kraftquelle fließen kann. Sie lernen hierzu wirksame Methoden kennen, so dass Ihr Atem von selbst, natürlich, tief und frei fließen kann und erfahren, wie Sie auch in herausfordernden Situationen und bei Stress mehr aus ihrer Mitte und Kraftquelle atmen können. Ziel ist das Erlangen einer besonderen Haltung und eines spezifischen Umgangs mit dem Atem, der Ihr (Berufs-)Leben positiv beeinflusst. Atmen aus der Mitte fördert Ihre Gesundheit umfassend und nachhaltig. Durch tiefes und freies Atmen aus der Mitte, dem Kraftzentrum, wird der Körper kraftvoll und leicht. Der Geist wird ruhig und klar.

Theorie-Input und Übungssequenzen wechseln mit Erfahrungsaustausch und Selbstreflexion.
Die Übungen finden im Liegen, Sitzen, Stehen und auch in der Fortbewegung statt. Sie benötigen kein aufwändiges Trainingsprogramm, denn die Übungen lassen sich leicht und unmittelbar in den Alltag und Berufsalltag integrieren.

Dieser Bildungsurlaub richtet sich an Menschen, die mit beruflichem Stress besser umgehen lernen möchten, die aktiv Burn-out-Situationen oder anderen stressbedingten Erkrankungen vorbeugen oder diese lindern möchten und insbesondere an Menschen, die die vermittelten Inhalte und Anregungen in ihr Berufsfeld, z.B. in sozialen, pädagogischen oder therapeutischen Bereichen integrieren möchten.

>DIE UNTERLAGEN (ANTRAG UND INHALTSÜBERSICHT) ZU DIESEM BILDUNGSURLAUB KÖNNEN SIE WEITER UNTEN ANFORDERN.


LEITUNG: DORIS DEBORAH HEUPEL

Termin 2018

18B-AM.1 > 22.10.18- 26.10.18 > MO.- FR. 11-16 UHR > 285,- €
UNTERLAGEN ANFORDERN    → ANMELDEN